I am Deborah.
Check out my work
or read my blog.

Rotationsstudien

(Deutsch) Entwicklung eines Tools, um innerhalb eines Workshops Musikvisualisierung mit Farbwellen austesten zu können.

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Jan St. Werner und Karl Kliem haben ihre “Rotationsstudien” im Ausstellungsraum THE STORE in der Dresdner Neustadt ausgestellt.
Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit dem 28. FILMFEST DRESDEN und André Eckardt, den ich vor einer Weile bei der Entwicklung von Phonolight kennengelernt habe. Diesmal war ein Workshop gefragt, der die im STORE gezeigten Visualisierungen experimentell erlebbar machen sollte.

Die Rotationsstudien sind in Teilen auch auf Youtube einzusehen. Ich habe mich daran orientiert und ein kleines Visualisierungstool geschrieben, in dem man eine horizontale und eine vertikale Schwingung über die Projektion bewegen lassen kann. Farbe, Amplitude und Frequenz sind variabel. Beide Schwingungen überblenden sich und lassen sich zusätzlich verpixeln. Behilflich ist dabei ein Korg Nano Controller, den ich allgemein gern fürs Live – Visualisieren nutze. Über die einstellbaren Parameter kann man visuelle Kompositionen leichter erfassen und unerwartete Neukompositionen erstellen.

Screenshot_2016-03-30_23-27-14

In den vier Stunden des offenen Workshops habe ich gerade das interessierte Publikum des Filmfestes sehr genossen. Einige Besucher haben sich auf das Experiment eingelassen. Ein paar Kreationen habe ich mitgeschnitten – daraus ist der folgende Clip entstanden. Viel Spaß!

Say something

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Posts from "Work":

Posters based on Google’s Quick, Draw! dataCourse participation in “Creative Applications of Deep Learning with TensorFlow”Martin Kohlstedt VisualsWENDE | SEITENRotationsstudienOF Doc Sprint in DenverSPECTRA 2015ofxGuiExtendedofx2DMappingPhonolight @ ANIMATION-DISC-O, DIAF, Technische SammlungenDeborah @ roleUP!KAZOOSH! Heat @CYNETART’13Visuals Kraftwerk Off / OnKAZOOSH! Chat – Datenspuren’13Werkstatt IIIVisuals MOXXOM’13Interlab Cairo-DresdenWerkstatt IIKAZOOSH! Funkschatten, CYNETART’12Crawling Traces – an interactive projection in the urban space (Diploma)Inventor workshop 2012, DresdenNachleuchten, KrautwaldfabrikKAZOOSH! Digital Voyeurism, CYNETART’11KAZOOSH! PhilosophyMOXXOM 2011KAZOOSH! Binary In The BushesTEI2011 – Tangible, Embedded and Embodied Interaction ConferencePrag. Raindrops auf dem Anemic FestivalAnalyze My Smile Teil 2: Videoverarbeitung.raindrops – a flowerful installationEgglicious and RicetasticMonokel AugenoptikAnalyze My Smile Teil 1: Emotion analysisNight school course part 2: GraphicsKIMM – VisualizationNight school course part 1: AcrylFire tongs punchDrawing on walls