Ich bin Deborah.
Schaut euch meine Arbeiten
an oder lest meinen Blog.

Häkeln: Haarband mit Jeansknopf

Du hast noch nie gehäkelt? Ich bis vorgestern auch nicht. Mein erster Versuch gefällt mir aber ganz gut, deswegen gibts hier Details. Versuchsobjekt: Ein Haarband.

Einstieg ins Häkeln

Um die ersten Schritte im Häkeln zu machen, fand ich die Videos von Woolpedia super. Von der Frau gibts für alles ne Anleitung. Sehr cool auch die Varianten für Linkshänder! Ich hab nämlich bei allen anderen Videos nicht mal den Anfangsknoten nachmachen können.

Schaut euch also den Grundkurs im Häkeln für Linkshänder oder den Grundkurs im Häkeln für Rechtshänder an.

Wer lieber Text liest, guckt auf ribbelmonster.de.

Haarband

Um das Zeug zu üben, hab ich nach einem nutzbaren Testobjekt gesucht. Haarbänder brauch ich immer, die sind nicht so kompliziert zu häkeln und man hat viel Zeit, eine Maschenform zu üben, bis sie gut läuft. Als Orientierung hat mir dieses Video gedient. Es sollte so breit sein, dass die Ohren drunterpassen.

Ich habe dunkelblaue Wolle namens „Cool Wool“ von Lana Grossa und eine Häkelnadel Größe 3mm genutzt. Auf den folgenden Bildern seht ihr meine Reihen, in einer Spirale gehäkelt, bestehend aus:

  • Luftmaschen
  • Festen Maschen durch die vordere und durch die hintere Lasche
  • Halben Stäbchen durch die vordere und durch die hintere Lasche

Wie gesagt, ist mein erstes Mal, das darf so aussehen.

Jeans-Knöpfe

Jetzt wollte ich auch so coole Knöpfe vorn dranpacken wie in dem oben verlinkten Video, hatte aber nur jede Menge Ersatzknöpfe von gekauften Hosen da. Zur dunkelblauen Wolle passen die Jeansknöpfe super. Also hab ich die kurzerhand mit dem Hammer reingehauen. [Ich weiß, so sehen sie auch aus. Das nächste Mal würde ich wohl so eine passende Zange zum Zusammenklemmen der Knöpfe nutzen.]

Resultat

Das Band kann mit geschlossenem oder offenem Knopf getragen werden.

Sag etwas

Deine email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Artikel zum Thema "Blog":

(English) The Art of Coding(English) Imperfect Mandalas(English) Autumn Leafs(English) Color Explosion #25 Jahre KAZOOSH!FarbexplosionUbuntu 15.10, MongoDB und node.jsSpeed of Fencing Remixgit cheat sheetFraktaleofxSortableListHäkeln: Haarband mit JeansknopfWandmalen zu Marias GeburtstagLinux / Ubuntu + Serato Vinyl Control System + Pure DataWicket-Bootstrap – Navbar und Pageparameters – aktives Item setzenLinux Console MerkzettelCrawling Traces @Deutscher Multimediapreis mb21Crawling Traces History Viewernew.livestream.com unter Ubuntu mit VLC abspielenCrawling Traces at Hechtfest / hechtgruenLinksammlung: Datensicherheit, soziale Netzwerke und sicheres MailingFix: VMware Player Crash unter Ubuntu 13.04Xubuntu: Wenn Dockbarx Thunar oder das Terminal nicht startet.Ubuntu 12.10, libwebsockets and OFSetting up Meteor with Ubuntu 12.10 on an NTFS share partitionWebauftritt: KAZOOSH!Zwischenstand IsolinienDas Scheunentor wird buntSkype auf Ubuntu 10.10 oder 11.04 64bitElitebook 8440p vs UbuntuKryptografie & Datensicherheit – NotizenRandom Compilation IIRandom Compilation IAll You Can Eat in DresdenWebauftritt: ESE 2010